Vampires starten mit unglücklicher Niederlage in die Saison

Vampires starten mit unglücklicher Niederlage in die Saison

Am Samstag dem 12.Mai absolvierte das Team mit dem Auswärtsspiel in Bonn gegen die Bonn Gamecocks den Saisonstart 2019. Die Bonner hatten am 1.Spieltag knapp und etwas unglücklich gegen die Geslenkirchen Devils verloren, so daß man davon ausgehen konnte daß das Team bei ihrem Heimdebüt einiges wieder gut machen wollte.

Dennoch waren es die Gäste aus Aachen die sich zuerst auf das Scoreboard eintrugen. Nach einer Interception vom Vampires Cornerback Sven Benning wurde ein langer Pass von Quarterback Nils Heidingsfeld von Sjard Endom in die Endzone der Bonner getragen (2 Point Conversion erfolgreich, Pass von Nils Heidingsfeld auf Jakob Neugebauer) Die Aachener Offense konnte vom Start Weg den Ball gut bewegen. Starke Läufe von Running Back Glody Ngovo gaben sich mit erfolgreichen Pässen auf die Receiver der Vampires die Klinke in die Hand. Auf die 08:00 Führung konnte der Bonner Angriff antworten und verkürzte auf 08:07. Die Defense der Aachener hatte in diesem Drive mit einigen unnötigen Strafen zu kämpfen mit denen man sich das Leben selber etwas schwerer machte.

Gegen Ende der ersten Halbzeit machte man den Heimteam jedoch unvorteilhafte Geschenke indem man einen eigenen Punt Versuch hat blocken lassen, der die Bonner direkt vor die Aachener Endzone katapultierte. Das 2017 aus der GFL 2 abgestiegene Team der Bonner ließ es sich nicht nehmen den Spielstand auf 13:08 zu drehen (Extrapunkt nicht erfolgreich). Als im Anschluss ein Ball von Quarterback Nils Heidingsfeld in den Händen eines Bonner Verteidigers landete, stand man abermals mit dem Rücken an der Wand. Die Defense der Vampires betrieb Schadensbegrenzung und hielt Bonn bei einem Field Goal, die damit auf 16:08 erhöhten. Mit diesem Spielstand ging man in die Halbzeit.

Nach dem Wiederanpfiff konnte Aachen mit auf 16:16 ausgleichen. Glody Ngovo überwand die letzten 5 Yards in die Endzone und war auch für die erfolgreiche 2 Point Conversion verantwortlich. Leider wurde mit Beginn des letzten Viertels den Bonnern abermals eine sehr gute Feldposition ermöglicht, als ein Pass auf Glody Ngovo wieder in den Armen eines Gamecocks Verteidigers landete. Bonn schaffte es wieder die kurze Strecke in die Endzone zu absolvieren und erhöhte wieder auf 23:16 (Extrapunkt erfolgreich). Die vierte Interception der Aachener konnte man durch eine eigene Interception von Safety Michael Jakubek wieder egalisieren. Dennoch zeigten die vielen Turnover aufgrund mangelnder Abstimmung daß das ausgefallene Testspiel der Vampires ein Rückschlag in der Vorbereitung bedeutete den man nun zu spüren bekam.

Nils Hedingsfeld führte anschließend seine Offense bis an die 5 Yard Linie der Bonner, doch ein grenzwertig verteidigter Pass in der Endzone führte zu einem vierten Versuch der Aachener. Receiver Jakob Neugebauer schaffte es leider diesmal nicht den Ball festzuhalten und so gab man das Angriffsrecht wieder an die Hausherren ab. Diese hatten nun selber ausreichend ins Spiel gefunden und waren nun auch ohne Hilfe von Turnovern in der Lage den Ball über das Feld zu bewegen. Bonn erhöhte folglich auf 29:16 (Extrapunkt nicht gut). Der Touchdown zum Anschluss ( 53 Yards Pass von Nils Heidingseld auf Sjard Endom) kam leider erst kurz vor Ende des Spiels, und der folgende Onside Kick konnte nicht gesichert werden. Obwohl man über 100 Yards mehr als die Bonner verbuchen konnte, reichte es unterm Strich nicht für den Sieg. Zu oft stand man sich mit Strafen und verlorenen Bällen selbst im Weg. Grundsätzlich war der Saisonauftakt für die Vampires das fehlende Testspiel, das meist dazu dient über das Abstellen der eigenen Fehler den letzten wichtigen Schritt in die Saison zu machen. So gab man leider 2 Punkte in einem jederzeit zu gewinnenden Spiel ab, die man sich nun im Rückspiel von den Bonnern wiederholen möchte.

Statistik:

  • Aachen Vampires: 348 Total Yards, 19 First Downs, 3 Turnovers
  • Bonn Gamecocks: 247 Total Yards, 12 First Downs, 2 Turnover

  • Q2 08:00 TD, 39 Yards TD Pass von N.Heidingsfeld auf S.Endom (2P erfolgreich, Pass von N.Hedingsfeld auf J.Neugebauer)
  • Q2 08:07 8 Yards TD Pass von Bonn Gamecocks (Extrapunkt erfolgreich)
  • Q2 08:13 4 Yards TD Run von Bonn Gamecocks (Etrapunkt nicht erfolgreich)
  • Q2 08:16 25 Yards Field Goal von Bonn Gamecocks
  • Q3 16:16 5 Yards TD Run von G.Ngovo (2P erfolgreich, Run von G.Ngovo)
  • Q4 16:23 3 Yards TD Run von Bonn Gamecocks (Extrapunkt erfolgreich)
  • Q4 16:29 35 Yard TD Pass von Bonn Gamecocks (Extrapunkt nicht erfolgreich)
  • Q4 24:29 53 Yards TD Pass von N.Heidingsfeld auf S.Endom (2P erfolgreich, Run von G.Ngovo

Leave a comment